Kinostarts am 03.07.2020

Nun sind wir schon in der Woche nach „Tenet“, die zahlen fallen ein wenig ab und es wird Zeit für ein neues Kinohighlight. Mit „After Truth“ kommt ein genau solches  Highlight in dieser Woche in die deutschen Kinos. Da kommen aber auch noch ein paar echt coole Überraschungen…  Hier die Kinostarts am 03.09.2020:

SHARK´s Kinotipp der Woche

aftertruthfdw
Story

Wie wird es weitergehen mit Tessa und Hardin? Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt Tessa (Josephine Langford) sich verraten und steht ganz alleine da. Ist er wirklich der tiefgründige, nachdenkliche Typ, in den sie sich verliebt hat oder war er die ganze Zeit über ein Fremder? Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) bittet Tessa um Verzeihung für alles, was zwischen ihnen passiert ist. Doch neben der Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe ist bei Tessa auch die Angst, wieder von ihm enttäuscht zu werden. Und mit Tessas Arbeitskollegen Trevor (Dylan Sprouse) liegt Eifersucht in der Luft. Kann Hardin sich ändern? Wird er sich ändern – aus Liebe?

Infos zum Film:

Teenager-Lovestory
USA 2019
Ca. 106 Min.
Ab 12 Jahren

In einem Satz:

Wunderbar überzogene und emotionale Teenager-Lovestory mit allen Facetten einer jungen Liebe.

Weitere Kinostarts am 03.09.2020

Religions-Drama
Polen/Frankreich 2019
Ca. 116 Min.
Ab 16 Jahren

Story:

Corpus Christi ist die Geschichte des 20-jährigen Daniel, der, während seines Aufenthalts in einem Jugendgefängnis, eine spirituelle Transformation erlebt. Er möchte Priester werden.Dies ist jedoch aufgrund seiner Vorstrafen unmöglich. Als er zur Arbeit in eine kleinen Stadt,geschickt wird, verkleidet er sich bei seiner Ankunft als Priester und übernimmt versehentlich die örtliche Gemeinde. Durch die Ankunft des jungen, charismatischen Predigers verändert sich die Gemeinde zum positiven.

SHARK´s Shortreview:
Spannendes und mitreißendes Drama mit einem herausragenden Hauptdarsteller!

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Familien-Urlaubs-Film
Niederlande/Deutschl. 2018
Ca. 84 Min.
Ab 0 Jahren

Story:

Sam verbringt mit seiner Familie den ersten Urlaubstag auf der niederländischen Insel Terschelling und direkt bricht sich sein älterer Bruder das Bein. Dadurch begegnet Sam eigensinnigen Tess, die einen genialen Plan hat, um endlich ihren Vater kennenzulernen, der noch nicht weiß dass er eine Tochter hat. Für den Plan hat Tess nur eine Woche Zeit, in der sie dringend Sams Hilfe benötigt. Gemeinsam entdecken sie die Bedeutung von Freundschaft und Familie.

SHARK´s Shortreview:
Ganz toller niederländisch/deutscher Familien-Unterhaltungsfilm für oder gegen das Fernweh.

Thriller
Frankreich 2020
Ca. 120 Min.
Ab 12 Jahren

Story:

Der kleine Rémi verschwindet aus eine Dorf in den Ardennen und schnell ist die Rede von Kindesentführung. Jeder steht unter Verdacht und die Suche bleibt erfolglos und wird schließlich wegen einem Sturm abgebrochen. Der einzige, der wirklich weiß was geschah ist Antoine. Als er nach seinem Studium 15 Jahre später zurückkehrt, hat sich kaum etwas verändert. Er fasst einen fatalen Entschluss…

SHARK´s Shortreview:
Spannendes und intensives französisches Kriminaldrama mit einigen unvorhersehbaren Schockmomenten, die es einem eiskalt den Rücken herunterlaufen lassen.

Fantasy-Romanze
Frankreich, 2019
Ca. 104 Min.
Ab 12 Jahren

Story:

Juste streift fast unbemerkt durch die Straßen von Paris. Menschen die ihn sehen können bittet er ihm eine Erinnerung an ihr Leben zu erzählen, dann hilft er ihnen ins Jenseits. Eines Tages wird Agathe, eine junge Frau auf ihn aufmerksam. Sie glaubt ihn wiederzuerkennen. Sie gehört zu seinem alten Leben. Wieso kann sie ihn sehen? Sie lebt und er ist ein Geist. Bekommen sie beide eine zweite Chance?

SHARK´s Shortreview:
Leider nicht gesehen!

Thriller
Taiwan, Burma, u.a., 2018
Ca. 103 Min.
Ab 16 Jahren

Story:

Nina Wu ist eine ambitionierte Schauspielerin, doch steckt sie seit 8 Jahren in Kleinrollen. Jetzt steht die erste Hauptrolle in einem Spionage-Thriller der in den 60er Jahren spielt an. Viel Nacktheit und Sex spielen eine Rolle und die Presse ist begeistert. Doch in ihrer Familie läuft es nicht gut und Probleme bringen sie zum Fantasieren. Aber auch in der Fantasie entdeckt sie Dinge, die ihr nicht gut tun.

SHARK´s Shortreview:
Leider nicht gesehen!

Kriegs-Drama
Italien/Frankreich 2017
Ca. 85 Min.
Freigabe unbekannt

Story:

Der junge Milton ist in der nebligen Landschaft des Piemont unterwegs. Er sucht  seinen Freund Giorgio, gleichzeitig sieht er ihn als Konkurrenten in seiner Leidenschaft für Fulvia, jene junge Frau, die sich längst in den Norden abgesetzt hat, aber in den Träumen der beiden präsent bleibt. Es ist die Zeit der zu Ende gehenden Faschistenherrschaft,  verschiedene Widerstandsgruppen kämpfen gegen die deutschen Truppen und die einheimischen Schwarzhemden.

SHARK´s Shortreview:
Leider nicht gesehen!

Dokumentation
Deutschland
Ca. 115 Min.
Ab 0 Jahren

Inhalt:

Wo der eigentliche Plan nicht mehr aufgeht wird es spannend… Willkommen im Beiwagen eines charmanten aber auch launischen, russischen Motorrades auf dem Landweg nach New York. In einem Pannentheater begegnen uns die unterschiedlichsten Menschen rund um den Globus. Mit Ihrer Hilfe fahren wir immer ein Stückchen weiter – bis zum nächsten Breakdown.

SHARK´s Shortreview:
Leider nicht gesehen!

Dokumenation
Deutschland
Ca. 115 Min.
Ab 12 Jahren

Story:

Uferfrauen begleitet sechs Protagonistinnen, die in Groß- und Kleinstädten in Nord und Süd der ehemals sozialistischen Republik lebten und jede Menge zu erzählen haben: Christiane aus Berlin, Carola aus Dresden, Pat aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Elke und Langzeit-Paar Sabine und Gisela aus Sachsen-Anhalt. Die Frauen lassen das Publikum an ihrem damaligen Lebensalltag teilhaben, an ihrem Kampf um Selbstbestimmung, der ersten Liebe, unkonventioneller Familienplanung sowie Konflikten mit der SED und dem Gesetz.

SHARK´s Shortreview:
Leider nicht gesehen!

Text: The Shark, jeweiliger Verleih
Fotos: Jeweiliger Verleih, Pixabay
Daten/Infos zu Filmen: Jeweiliger Verleih
Video: YouTube – Copyright: Jeweiliger Verleih – Channel: MovieShark

Der Artikel „Kinostarts am 03.09.2020″ enthält Werbung!