lokiepisodenreview

In der neuen Serie „Loki“ findet sich der herrschsüchtige Gott des Schabernacks, der sich mithilfe des Tesserakts aus dem Staub machen konnte, nun wie ein Fisch auf dem Trockenen in einer Welt voller Probleme mit der bürokratischen TVA (Time Variance Authority) wieder. Das neueste Disney+ Original startet am 11. Juni 2021 exklusiv auf Disney+.

Darum geht es in "Intelligence":

In der Marvel Studios‘ Serie „Loki“, die nach den Ereignissen von „Avengers: Endgame“ spielt, tritt der Gott des Schabernacks aus dem Schatten seines Bruders heraus. Tom Hiddleston kehrt in der Rolle des Titelhelden zurück, an seiner Seite sind Owen Wilson, Gugu Mbatha-Raw, Sophia Di Martino, Wunmi Mosaku und Richard E. Grant zu sehen. Regie führt Kate Herron, Hauptautor ist Michael Waldron. Neue Folgen immer mittwochs bei Disney+

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facts zur Serie:
Fantasy-Serie
USA,2021
mit Tom Hiddleston, Owen Wilson, etc.
Empfohlen ab 12 Jahren
Staffel 1 – 6 Folgen
Ab 09. Juni für alle Abonnenten von Disney+

Die Besetzung:

Tom Hiddleston
als
Loki

Owen Wilson
als
Mobius M. Mobius

Gugu Mbatha-Raw
als
Ravonna Renslayer

Wunmi Mosaku
als
Jäger B-15

Darsteller und ihre Rollen:
Tom Hiddleston: Loki Laufeyson
Owen Wilson: Mobius M. Mobius
Gugu Mbatha-Raw: Ravonna Renslayer
Wunmi Mosaku: Jäger B-15
Eugene Cordero: Casey
Derek Russo: Jäger U-92
u.a.

Tom Hiddleston ist Loki, die Titelfigur und gleichzeitig Gott des Schabernacks, der Bruder von Thor. Der 1981 in London geborene Schauspieler gehört seit 2011 zum MCU, als er zum ersten Mal in „Thor“ den zweiten Sohn Odins verkörpern durfte. 10 Jahre zuvor war gab er in „The Life and Adventures of Nicholas Nickleby“ sein Kameradebüt. Ein paar Jahre hat es gedauert, bis er durch die Serie „Suburban Shootout“ (9 Folgen – 2006 bis 2007) erstmals richtig in Erscheinung treten konnte. Auch „Kommissar Wallander“ (6 Folgen – 2008 bis 2010) gehörte zu seinen ersten Erfolgen. Marvel sorgte dann allerdings dafür, dass er weltweit bekannt und beliebt wurde. Weitere erfolgreiche Filme des Schauspieler waren bislang u.a. „Die Muppets 2“ (2014), „Crimson Peak“ (2015) und „Kong: Skull Island“ (2017).

Owen Wilson spielt einen Mitarbeiter der Time Variance Authority. Er ist ein Multitalent im Filmbusiness und man kann den 1968 in Texas geborenen Actor durchaus als „alten Hasen“ bezeichnen. Seine Erfolgsliste ist lang und mit Produktionen wie „Wunder“ (2017), „Zoolander“ (2001), „In 80 Tagen um die Welt“ (2004), „Ich, Du und der Andere“ (2006), „Die Hochzeits-Crasher“ (2005), „Die Royal Tennenbaums“ (2001) für den er eine Oscar-Nominierung erhielt, „Das Geisterschloss“ (1999), „Armageddon“ (1998), spielte er sich in die Herzen der Filmfans.  Sein erste langer Spielfilm war übrigens „Durchgeknallt“ (1996).

EPISOSENREVIEWS:

ACHTUNG, AB HIER KANN DER ARTIKEL SPOILER ENTHALTEN!

Episode 1: "Glorreiches Ansinnen"

Inhalt:
Loki schafft es mithilfe des Tesserakts zu entkommen und landet in der Wüste Gobi. Doch wirklich Zeit zum Einleben hat er hier nicht, denn aus einer Art Zeit-Tür tauchen Wächter der TVA (Time Variance Authority) auf, die ihn sichern und durch die ominöse Tür mitnehmen. Er scheint vor einer Art Gesicht zu landen, denn durch seine Reise durch die Zeit, hat er offenbar gegen entscheidende Regeln des Lebens verstoßen. Kurz vor seiner Verurteilung taucht Mobius M. Mobius auf, der die Wichtigkeit von Loki erkennt ihn in seinem Büro die Bedeutung der Organisation TVA näherbringen will. Loki zweifelt an der Echtheit der im gezeigten Bilder, doch löst der Tod seiner Ziehmutter Frigga besondere Emotionen in ihm aus. Es scheint keinen Ausweg zu geben, doch vielleicht gibt es einen Job zu erledigen. Wenn man durch die Zeit reist, dann ist man einfach nur eine Variante seiner selbst… Mobius bietet an, das Loki eine seiner eigenen Varianten durch die Zeit jagen soll.

zzzlokiE1

Review/Erster Eindruck:
Loki ist eine Figur im Marvel Universum, die man zwar kennt, aber wenn wir mal ehrlich sind… nicht so richtig! Zunächst einmal finde ich es großartig, dass Tom Hiddleston hier endlich eine große Plattform gegeben wird, sich in seiner Paraderolle ausgiebig auszutoben. Man bekommt kurz einen Rückblick und weiß direkt zu Beginn, in welche Zeitpunkt des MCU man hier eintauchten wird. Aber auch, wenn man noch niemals vorher Kontakt mit den anderen Filmen und Serien hatte, findet man ganz gut in die Story. Alles was wichtig ist, wird sehr intelligent in die 1. Folge integriert und kurz angerissen. Die Episode macht einen sehr unterhaltsamen Eindruck und auch wenn ich manche Dinge nicht so recht verstehe, oder besser einsehen möchte, so werde ich auf jeden Fall weiterschauen. Ich hoffe, das Marvel noch eine Aufklärung liefert, warum die Infinity-Steine in der TVA keinerlei Kraft besitzen. Im Grunde sind sie neben den Tesserakten die wichtigsten Utensilien des gesamten Universums und etliche Helden haben für sie ihr Leben lassen müssen.

Episode 2

Inhalt:
Folgt (Ausstrahlung am 16.06.)

Review – Folge 2:
Folgt nach Ausstrahlung

Episode 3

Inhalt:
Folgt (Ausstrahlung am 23.06.)

Review – Folge 3:
Folgt nach Ausstrahlung

Episode 4

Inhalt:
Folgt (Ausstrahlung am 30.06.)

Review – Folge 4:
Folgt nach Ausstrahlung

Episode 5

Inhalt:
Folgt (Ausstrahlung am 07.07.)

Review – Folge 5:
Folgt nach Ausstrahlung

Episode 6

Inhalt:
Folgt (Ausstrahlung am 14.07.)

Review – Folge 6:
Folgt nach Ausstrahlung

Text: The Shark, Disney
Fotos: © Disney/Marvel
Daten/Infos: Disney, Webrecherche
Video: YouTube – Channel: Movie-Shark – Copyright: Disney/Marvel

Der Artikel „Episoden-Reviews Loki“ enthält Werbung!