revieweindoktoraufbestellung

Französische Komödie sind seit vielen Jahren bei den Filmfans sehr beliebt. Sie haben einfach einen ganz besonderen Humor und das erwartet uns auch wieder in „Ein Doktor auf Bestellung“. Ein Kurier wird durch einen unerwarteten Zwischenfall zum Aushilfsarzt und natürlich hat er keine Ahnung von der Materie. Homevideostart: 30. Juli 2021

STORY:

Es ist Weihnachten in Paris. Während sich seine netten Arztkollegen längst aus dem Staub gemacht haben und beim Weihnachtsmenü sitzen, hat Serge (Michel Blanc) das Vergnügen, an Heiligabend als einziger Arzt in ganz Paris Bereitschaftsdienst zu schieben. Was als Routineschicht beginnt, wird plötzlich sehr turbulent: Als Serge versehentlich den tollpatschigen Pizzaboten Malek (Hakim Jemili) anfährt, verrenkt er sich derart den Rücken, dass an weitere Patientenbesuche nicht mehr zu denken ist. Also beschließt er kurzerhand, sich durch Malek vertreten zu lassen. Über drahtlose Kopfhörer „ferngesteuert“, muss der ambitionierte, aber ahnungslose Malek die Anweisungen des Arztes umsetzen – leider nicht immer zum Wohle der Patienten…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daten zum Film:

Komödie
Frankreich, 2019
mit Hakim Jimili, Michel Blanc, etc.
Freigegeben ab 12 Jahren*
Laufzeit: Ca. 90 Minuten
Leonine (SquareOne)
OT: „Docteur?“

* Es gibt keinerlei anstößige oder gewalttätige Szenen. Diesen Film kann man auch locker ab 6 Jahren freigeben. Es wird lediglich im Film zwischendurch Alkohol konsumiert, aber sonst passiert da gar nichts. Die 12 Jahre finde ich daher viel zu streng.

zzzeindoktoraufbestellung2

Die Cast/Darsteller:

Michel Blanc
als
Serge Mamou-Mani

Hakim Jemili
als
Malek Aknoun

Darsteller und ihre Rollen:
Michel Blanc: Serge Mamou-Mani
Hakim Jemili: Malek Aknoun
Solène Rigot: Rose Malaparte
Franck Gastambide: Grisoni
u.v.a.

Michel Blanc spielt hier den eigentlich Arzt, der in der Weihnachtsnacht Rufbereitschaft hat und von Patient zu Patient fährt. Blanc ist ein sehr bekannter französischer Schauspieler und Publizist und wurde 1952 in Courbevoie an der Seine geboren. Seine Karriere reicht zurück bis in das Jahr 1974, wo mit einem kleinen Auftritt in „Les filles de Malemort“ alles begann. Schon 1975 gab es ihn auch in einer Nebenrolle im Film „Wenn das Fest beginnt“ bei uns zu sehen. Die meist rein französischen Produktionen waren bei uns in den 70ern und 80ern sehr beliebt und so konnte er seinen Erfolg stetig ein wenig steigern. Als Inspector Forget in „Pret-a-Porter“ wurde er dann einem größeren Publikum bekannt und auch wenn es nie die ganz großen Blockbuster sind oder waren, Michel Blanc kennt man einfach, wenn man diese Art der Filme mag. Übrigens schriebt er auch das Drehbuch für den Film „Grosse fatique“, für das er 1994 beim Cannes Filmfestival ausgezeichnet wurde.

Hakim Jemili spielt den Boten, der zum Aushilfsarzt wird und Serge unterstützt. Der Schauspieler ist fast schon noch ein Rookie in Sachen Acting und neben einiger kleiner TV-Auftritte u.a. in „Norman fait des Vidéos“ (2016) oder „Parlons peu… Parlons Cul“ (2019) hatte er vor dieser Produktion kaum weitere Erfahrungen. Erst nach „Ein Doktor auf Bestellung“ folgten einige Engagements. Er tauchte in der Serie „Validé“ (4 Folgen – 2020) auf und spielte im französischen TV-Movie „Le Show de Noel must go on“ (2020).

Sharks Filmreview

Ich mag einfach schon immer französische Komödien, daher bin ich vielleicht in einigen Dingen nicht 100% objektiv. Seit Pierre Richard und Louis de Funes ist es einfach mein Humor, der mich immer wieder ausgezeichnet unterhält. Unter „Ein Doktor auf Bestellung“ konnte ich mir zwar zunächst  nicht viel vorstellen, aber allein die Tatsache, dass Michel Blanc mitwirkt, reicht schon um diesen Film in den Player zu legen. Es ist tatsächlich ein Film, der zur Weihnachtszeit spielt und zunächst stelle ich mir die Frage, warum sowas dann ausgerechnet im Hochsommer erscheint?! Im Verlauf des Films wird zwar das Christmas-Thema immer mal wieder erwähnt, spielt aber im Grunde nur eine nebensächliche Rolle, so dass man hier auch im Juli/August darüber hinweg sehen kann.

zzzeindoktoraufbestellung1

Vom Tellerwäscher zum Millionär war gestern… heute ist es vom Pizzaboten zum Arzt! Eine sehr lustige Story und ich kann mich nicht erinnern, schon mal ähnliches gesehen zu haben. Macht also schon mal gleich einen guten und kreativen Eindruck. Der französische Star Blanc und der Film-Neuling Jemili harmonieren ausgezeichnet zusammen und bilden hier ein richtig gutes Team. Dabei zeigt sich der erwartete französische Humor und auch irgendwie ein bisschen Slapstick mit Anspruch. Neben dem ganzen Spaß, wird zudem aber auch ein tragisch, ernsthafter Hintergrund thematisiert, der letztlich zwar eher eine Randnotiz darstellt, aber zumindest noch eine zusätzliche Würze einwirft.

Eine rundum gelungene Filmproduktion, die sich für mich in die Reihe der guten französischen Komödien locker einreihen kann. Lockere Unterhaltung, guter Humor und qualitativ hochwertige Schauspieler kommen hier zusammen. Klar, kein Blockbuster, aber ein echt gut anzusehender Film.

HaiHaiHaiHai

Fazit:

Französische, humorige Komödie mit zwei gut funktionierenden Schauspielern und eine kreativen Geschichte, die zwar zur Weihnachtszeit spielt, aber kein Weihnachtsfilm ist.

Hier könnt ihr den Film kaufen oder streamen:

Affiliate-Links: Diese Links sind spezielle Links zu Produkten von Amazon. Durch den Kauf der Produkte erhalte ich Prozente, was aber die Waren selbst nicht teurer macht. Danke für eure Unterstützung!

Text: The Shark, Leonine (SquareOne)
Fotos:  © Leonine (SquareOne)
Daten/Infos: Leonine (SquareOne), Wikipedia, IMDb
Video: YouTube – Channel: SquareOne Entertainment – Copyright: Leonine (SquareOne)

Der Artikel „Ein Doktor auf Bestellung“ enthält Werbung!