The Hunt

Aus den USA kommt eine neue Blumhouse-Produktion (u.a. „The Purge“, etc.) mit dem Titel „The Hunt“. Großartig besetzt und mehr als vielversprechend und dazu keine Jugendfreigabe! Mehr wertvolle Prädikate braucht ein Horrorfilm nicht. Hier erfahrt ihr, warum er mein Homevideo-Tipp der Woche geworden ist. . Seit 03.09.2020 als BluRay und DVD erhältlich.

STORY:

In „The Hunt“ versammeln sich Angehörige der amerikanischen Elite auf einem Landsitz, um Jagd auf einfache Landsleute zu machen. Der Masterplan der Gruppe geht jedoch nicht auf, weil eine der Gejagten, Crystal (Betty Gilpin, Glow), das Spiel besser zu kennen scheint als die Jäger selbst. Sie dreht den Spieß um und tötet einen Killer nach dem anderen, bis sie bei der mysteriösen Athena (Oscar-Gewinnerin Hilary Swank) landet, bei der alle Fäden zusammenlaufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein subversiver Thriller von den Spannungsspezialisten der Blumhouse Productions („Get out“, „The Purge“), der alle Genre-Klischees sprengt und in der satirischen Zuspitzung sozialer Gegensätze den Zynismus einer Klassengesellschaft offenbart.

Eigentlich sollte dieser Film bereits im September 2019 in die Kinos kommen, doch aufgrund einiger Anschläge in den USA wurde dieser Termin auf 2020 verlegt. Dann kam Covid-19 in die Quere und so startete „The Hunt“ in Deutschland am 14.05.2020 zwar auch auf der Leinwand, aber gleichzeitig im Video on Demand Bereich.

Daten zum Film:

Action-Thriller von Blumhouse Production
mit Betty Gilpin, Hilary Swank, Wayne Duvall, Emma Roberts, etc.
USA 2019
Ca. 90 Minuten
Verleih: Universal Pictures
Freigegeben ab 18 Jahren
(OT: The Hunt)

Sharks Filmreview

Bevor ich „The Hunt“ gesehen habe, war mir klar, dass er mir gefallen wird. Blumhouse ist genau mein Humor und mein Verständnis für Horror, Action und Splatterelemente. Schon nach wenigen Minuten wurde ich bestätigt und die Vorfreude wurde zur Begeisterung. Man glaubt, dass der Film schnell durchschaubar ist, doch sollte man sich da nicht so sicher sein, denn auch als eingefleischter Filmfan tappte ich immer wieder im Dunkeln, oder lag mit meiner Einschätzung der Lage falsch.

Die herausragende Cast mit Hauptprotagonistin Betty Gilpin, die in „Glow“ eher eine bescheidene Rolle einnehmen durfte und Hilary Swank macht einfach nur unfassbar viel Spaß. Sowohl die englische Originalversion, als auch die synchronisierte Fassung von „The Hunt“ bieten blutspritzende Szenen, coole Sprüche, eiskalte Ermordungen und überraschende Wendungen. Allein die Mimik, ich nenne sie Gesichtskirmes, von Gilpin als Crystal ist es Wert diesen Action-Thriller mehrfach zu sehen. Bestimmt hat man auch einige Szenen verpasst, denn gekillt wird hier fast im Minutentakt.

Meine Erwartungen an „The Hunt“ wurden noch übertroffen und ich gehe sogar soweit, dass ich behaupte, dieser Film wird in meinen Top10 des Jahres weit oben stehen.

In einem Satz:

Blutiger, zynischer, harter, lustiger, facettenreicher, überraschender und einfach genialer Horrorthriller von Blumhouse, der dem Zuschauer fantastische 90 Min. zaubert.

Die Cast/Darsteller:

Betty Gilpin: Crystal
Hilary Swank: Athena
Emma Roberts: Daisy
Justin Hartley: Trucker Hut
Ike Barinholtz: Staten Island Typ
Wayne Duvall: Don/Gary
u.a.

allezusammen

Betty Gilpin ist waschechte New Yorkerin und trat 2008 das erste Mal in „Fringe – Grenzfälle des FBI“ vor der Kamera in Aktion. Viele Nebenrollen in Filmen und namenhaften Serien ließen ihren Karriereweg stetig bergauf gehen und so kam sie 2017 zur Erfolgsserie „Glow“. Auf der Leinwand war sie u.a. in den Produktionen „The Grudge“ (2020), „Stuber“ (2019) und „“True Story“ (2015) in der Cast. Hoffentlich kommt von ihr noch mehr, denn spätestens seit „The Hunt“ sollte man sich Betty Gilpin merken.

gilpin

Hilary Swank ist die böse Gegenspielerin in „The Hunt“. Die zweifache Oscar-Gewinnerin („Boys don´t cry“ 2000, „Million Dollar Baby“ 2005) begann ihre Karriere 1991 in der Serie „Big Food und die Hendersens“. Mittlerweise gehört Swank zu den gefragtesten Darstellerinnen in Hollywood und wirkte u.a. in „I am mother“ (2019), „Lucky Logan“ (2017), „P.S. Ich liebe Dich“ (2007) und „The Gift – Die dunkle Gabe“ (2000) mit.

swank

Fazit:
Ich habe ich den Film nun bereits zwei Mal gesehen und könnte schon wieder. Betty Gilpin ist für mich das absolute Highlight. Noch nie zuvor habe ich eine Schauspielerin gesehen, die über eine solch großartige Mimik verfügt! Schaut euch unbedingt diesen Film an, es lohnt sich total!!!

Hier könnt ihr den Film kaufen oder streamen!

Affiliate-Links: Diese Links sind spezielle Links zu Produkten von Amazon. Durch den Kauf der Produkte erhalte ich Prozente, was aber die Waren selbst nicht teurer macht. Danke für eure Unterstützung!

Text: The Shark, Universal Pictures
Fotos: Universal Pictures
Daten/Infos zum Film:  Universal Pictures, Webrecherche
Video: YouTube – Channel: MovieShark – Copyright: Universal Pictures

Der Artikel „The Hunt“ enthält Werbung!